Die Orangerie ist wegen des Coronavirus geschlossen - Inkognito — 05.12.20 19:00

Wegen zu geschlossen.

Ab dem 30. Oktober 2020 bis auf Widerruf.

Die neuen Coronaeinschränkungen des Bundes vom 28. Oktober 2020 sind zwingend, damit wir unsere Art des Lebens bald und ohne enorme Einschränkungen wieder leben dürfen, können und sollen. Wir müssen uns strikt an diese Weisungen halten, um einerseits gesund zu bleiben und um die Neuerkrankungen auf ein akzeptables Mass zu drücken.

Laut den den dringlichen Massnahmen des Bundes sind Clubs bis auf Widerruf geschlossen. Leider, wir bedauern diesen Schritt und es trifft die Falschen, wir hatten keine einzige Ansteckung bislang und unser Contact tracing war exemplarisch und weitergehend als alle anderen Registrierungen.

Das Contact Tracing seit dem 2. Juli 2020

Unsere Erfahrungen mit dem Contact Tracing mit dem Notieren der einzelnen Kontakte sind durchwegs gut.

Nach den Vorfällen in Zürich sind wir verpflichtet, die Angaben unserer Gäste zu kontrollieren. Ihr füllt wie gehabt die Zettel mit Name/Vorname, Telefonnummer, Mail und Postleitzahl aus. Wir ergänzen den Zettel mit der Schlüsselnummer und fixieren Papierstreifen für die Kontakte. Diese Unterlagen bleiben bei uns 14 Tage und werden nachher eliminiert.
Neu müssen wir die Ausweise kontrollieren, ID, Fahrausweis oder wenigstens die Kreditkarte, das reicht aus. Falsche Angaben können strafrechtlich verfolgt werden.

Wer unsere Anweisungen nicht befolgt, hat keinen Zutritt zum Klub.

Zu Beginn ein Bisschen weniger Offenheit und dafür etwas mehr an Diskretion? Das macht Vieles leichter und unverbindlicher. Zum Beispiel das sich Kennenlernen, das ins Gespräch kommen. Und ein wenig mehr an chicer Kleidung und schmeichelnder “Verpackung” steigert den Gwunder und vielleicht auch das Verlangen, der Sache tiefer auf den Grund zu gehen.

Die “Inkognito” ist eine Party für Paare und einzelne Damen. Sie ist das Resultat vieler Diskussionen, heisser Wünsche, vieler vager Gesprächen und animierter Diskussionen, wie man in der grossen Orangerie das “zusammen Zusammenkommen” spannender, kleidsamer und erotischer machen könnte.

Und das sexy verkleidet Entkleiden ist unbestrittener Massen ein Vergnügen, für das sich viele begeistern können. Das ist das ganze Jahr über angesagt, also warum nicht einmal noch zusätzlich mit einer schönen Maske bis 23.00 Uhr, die das Ansprechen und Flirten so viel einfacher macht.

Aber bitte – ANGEZOGEN.
Am liebsten schön, wenn ihr Lust habt. Es gibt kein overdressed an diesem Abend: am liebsten im dunklen Anzug mit Fliege und Zylinder oder mit Jeans und einem dunklen Veston, mit dem offenen Hemd oder im kleinen Schwarzen, dem sexy Strandkleid oder in allen möglichen Fetisch-Klamotten. Nur eines ist Bedingung: es muss kleidsam sein und nicht nur ausgezogen. Denn wir möchten an diesem Abend auch aus dem Ausziehen ein Spektakel machen…

Warum Inkognito -
Anonymität ist der Intimität förderlich. Es fällt vielen unter uns leichter, hinter einer Maske erste Kontakte zu knüpfen und Wünsche zu formulieren, die vielleicht nicht alltäglich sind, die vielleicht überraschen. Aber das heisst nicht, dass diese Wünsche keinen Spass bereiten – abwarten – und lieber mittendrin als nur dabei. Nur wer wagt gewinnt…

Eine passende Maske ist leicht zu finden. Am liebsten eine filigrane aus ziseliertem Metall oder eine echte aus Venedig. Die Waggis-Larve mit der grossen Nase ist vielleicht etwas zu viel Anonymität und ganz sicher bei Vielem hinderlich. Und ihr findet sicher noch was kleidsames im Kleiderkasten, ein schönes Kostüm, sexy kleidsam, das viel verbirgt und wir bieten dazu die nötige Musik, von populär klassisch über italienisches à la piccolo teatro oder schräge Schrammelmusik aus den Zirkus in Kombination mit Ouvertüren von Beethoven und ab irgendwann einmal Chill out zum Verlieben und Lieben – it’s up to you, auch wir wollen unsere Gäste überraschen.

Apropos Masken. Im Internet findet ihr ein breites Angebot an filigranen und dekorativen Masken. Auch wir werden an diesem Abend einen kleinen Stock an passenden, preisgünstigen Masken haben und auch einige für Herren. Die verkaufen wir zu Einstandspreisen und es hat, solange es hat.

Und zusätzlich an der Inkognito neu: Wir möchten euch animieren.

Ganz einfach, lasst die anderen Gäste wissen, worauf ihr steht, was ihr sucht und vielleicht erleben möchtet.

Wir machen es für alle einfacher. Wir geben Leuchtbänder ab, passend zu euren Vorlieben, wie das viele Deutsche Clubs erfolgreich praktizieren. Lasst die anderen wissen, was euch vorschwebt und ihr zu finden hofft. Die Farben verraten Wünsche und Vorlieben. Das hilft Paaren, die den Kontakt zu anderen Paaren bislang gemieden haben. Ihr könnt euch für eines oder mehrere Bänder entscheiden und diese auch im Laufe des Abends wechseln oder ergänzen.

ROT:
Wir wollen nur zusehen und eher nicht angesprochen werden.

GELB:
Für Paare – Wir möchten von anderen Paaren angesprochen werden und würden gerne neue Erfahrungen machen. Vielleicht sind wir interessiert an einem erotischen Kontakt, allerdings vorerst nur mit anderen Paaren.

GRÜN:
Wir sind offen für Neues und möchten von Paaren, einzelnen Herren oder Damen angesprochen werden und wir möchten euch auch ungeniert für alles ansprechen dürfen, wenn ihr ebenfalls Grün gekennzeichnet sind. Alles Weitere, wenn die Chemie stimmt, wer weiss, und so weiter.

BLAU:
Bei mir oder uns bestehen Bi-Interessen. Hauptsache, wir reden darüber….

KEIN FARBIGES BAND:
Undefiniert, noch nicht entschieden oder wir wollen uns nicht dazu äussern.

Alle Kombinationen sind möglich. Zuerst mal Rot, später am Abend Gelb, mit oder ohne Blau und vielleicht auch mal Grün, weil ein Nein immer gilt, auch bei drei Grünen, wenn die Chemie nicht stimmt.

Das Programm:

Ab 19.00 Uhr Essen und Trinken, die Küche wartet ab 19.00 Uhr auf ihre Gäste, vielleicht auch Sauna und Whirlpool für jene, die Lust haben. Ab Öffnen startet die Chose angezogen und maskiert mit Apéro, Nachtessen à la Carte für jene, die Essen wollen und dann Tanz im Catway/Restaurant und Flirten in der Lounge. Wer nach oben auf die Galerie oder nach unten ins UG will, passt sein Tenue und das Maskentragen den neuen Gegebenheiten an.

Um 23.00 Uhr ist Demaskierung. Die Masken können, aber müssen nicht runter und auch das Tenue darf nach 23.00 Uhr maximal verwegen sein. Von barfuss bis zu den Haarwurzeln bis zum Schlauch über allem ist alles erlaubt und gerne gesehen. Die Masken dürfen aber auch weiter getragen werden und auch die Bekleidung darf so bleiben, wie es jede und jeder wünscht.

Es soll eine lustige, unterhaltende und spannende Party werden. Zwischen Hot Chili und Saturday Live und BiBaBaLuna und Herren- oder Damenüberschuss-Party, soweit das auf einem Paarevent möglich ist.

Wir wollen ein zauberhaftes Ambiente, bei einem Drink von der Bar, dem Flirten in der Lounge oder bei einem gediegenen Nachtessen bei uns im Restaurant. Über alles Weitere entscheidet ihr später. vielleicht werden eure Wünsche und Träume an diesem Abend wahr…

Dresscode:
Elegant klassisch oder Jeans und Veston, das kleine Schwarze und sexy Strandkleider oder Fetisch-Klamotten. Im zweiten Teil des Abends alles von super-sexy bis zu nackt. Keine Tüechli oder Sloggis und bitte auch keine Badelatschen. Saubere Schuhe und High Heels sind gerne gesehen.

Musik:
Populär klassisch, Tanzmusik vom Walzer bis zum Tango, verspielt romantisch und im zweiten Teil Chill out. Kein Bumbum und keine Schlager.

Der Club ist ab 19.00 Uhr geöffnet, die eigentliche Party beginnt mit dem Öffnen und geht bis 04.00 Uhr. Die Küche ist bis 02.00 Uhr geöffnet.

Die Inkognito ist den Paaren und einzelnen Damen vorbehalten.
Es gelten die üblichen Eintrittspreise, Fr. 85,- für das Paar und Fr. 30.- für die einzelne Dame. Auch die Speisen- und Getränkepreise sind die üblichen, siehe unter Restaurant die pdf’s unserer Karten.

Eine Reservation ist nicht nötig, aber gerne gesehen, weil die anderen dann wissen, wer kommen wird

Wir freuen uns auf euren Besuch

Verena und das Team der Orangerie

Kommentare

Du must eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

Reservationen

Noch keine Reservationen.

Du musst registriert sein um dich für ein Event anzumelden.