Der gemischte Samstag — 14.08.21 19:00

Liebe Paare, meine Damen und Herren, vielleicht beginnen Sie diesen gemischten Samstagabend mit exotischen und erotischen Drinks oder bei einem gepflegten Dinner, das zum Flirten, Geniessen und Träumen animiert.

Vielleicht schlendern Sie später zum Dancefloor oder machen es sich in der Lounge bequem, diskutieren mit Hinz und Kunz angeregt über Kurzweiliges, gehen ins Raucherhüsli mit dem offenen, gemütlichen Feuer bevor die Saunas, der Whirlpool oder einer der vielen Ruheräume auf Sie warten.

Vielleicht amüsieren Sie sich mit Ihrer Begleitung oder neuen Bekannten im grossen Paarbereich oben auf der Galerie oder unten auf den langen Matten zwischen den alten wuchtigen Steinmauern und wenn sie Nässe oder spätwinterliche Temperaturen nicht erschrecken, entdecken Sie ein lauschiges Plätzchen im Pavillon unten in der auch im Herbst wunderschönen Gartenanlage. Mitten in der Nacht, wenn sie sich vor gar nichts fürchten…

Wir geben gerne Mäntel gegen die Kälte, Badetücher zum Trocknen und Gummis als Kopierschutz ab…

Wir wollen mehr Party machen, das Schaffen neuer Kontakte erleichtern und zum Tanzen animieren. Es ist charmanter, die Dame oder den Herrn, der ihre Aufmerksamkeit erregt hat, um den nächsten Tanz zu bitten. Das geht vielen einfacher als das simple Ansprechen. Dafür fehlen vielen die Worte.

Bitte schwingt das Tanzbein, bitte bitte!

Grundsätzlich sollen alle Paare, Damen und Herren, die im Catwalk um die Spiegelbühne sitzen, um den nächsten Tanz gebeten werden dürfen – von den Herren oder von den Frauen. In der Orangerie herrscht grundsätzlich immer auch Damenwahl. Aber ob die oder der Angesprochene dann annimmt, ist deren oder dessen Entscheidung.

Auch wie sich das weiterentwickelt, ist jedem selbst überlassen. Bei uns in der Orangerie ist alles möglich, aber nichts muss. Das Tanzen ist eine einfachere Kontaktaufnahme als das direkte Ansprechen hinten in der Lounge. Da fehlen vielen die Worte.

Apropos Lautstärken: Bis um 22.30 Uhr spielen wir Hintergrundmusik zum gediegenen Dinner. Präsent, aber nicht laut. Ab 22.30 heben wir die Lautstärke an, denn getanzt wird erfahrungsgemäss nur, wenn die Musik dominierend laut ist.

Wir regeln den Restaurantbereich nach Möglichkeit leiser, aber es ist der gleiche Raum wie der Catwalk, leise wird es bis um 0.30 Uhr nicht sein. Gegessen werden kann bis um 02.00 Uhr.

Danach spielen wir ein Mix aus Hintergrund und Tanzmusik, je nach Bedarf. Aber die Musik darf nicht so laut sein, dass sie auf der Galerie als störend empfunden wird.

In der Lounge ist den ganzen Abend über die Musik dezenter.

Diese gemischten Samstage sind geile, gut besuchte und meist auch sehr animierte Abende mit einem sanften aber stimulierenden Herrenüberschuss.

Es sind ideale Abende für einzelne Damen, die das Ganze ruhig, aber auch mit dem nötigen, animierenden Knistern angehen wollen. Zugelassen sind Paare, einzelne Damen und einzelne Herren.

Aber nur jene, von denen wir zu wissen glauben, dass sie sich mit dem passenden Benehmen einbringen, dieses Benehmen, das die Orangerie auszeichnet. Wir wollen und akzeptieren keine einzelne Herren, die im UG auf ihre “Opfer warten” und die Matten sind strikte tabu, bis das Paar den oder die Herren einlädt, ihnen auf die Matte zu folgen! Danke 🤔😳 😂😇

Apropos Dresscode für die Herren:

Saubere Jeans, saubere und gepflegte Boxershorts oder Fetisch in allen Formen. Wir wollen gepflegte und saubere Männer. Auch die Frauen geben sich Mühe und sind attraktiv gekleidet.

Wer in Arbeiterhosen, schmutzigen Jeans oder verbrauchter Unterwäsche im Club angetroffen wird, geht nach Hause. Dreckige T-Shirts und kaputte Kleider gehören nicht in die gepflegte Orangerie.

Das setzen wir aggressiv um. Alle Angestellten sind angewiesen, Herren, die ungepflegt auftreten, des Clubs zu verweisen!

Wir freuen uns auf euren Besuch,

Verena und das Team der Orangerie

Kommentare

×
Thumb_a758ea22f8

Ab sofort: Kein Eintritt mehr mit Maske!
Im Zimmer auf den Laken fällt die Maske und dann sind die Mitspieler ungeschützt. Deshalb geht es neu ab sofort nur noch mit einem G. Das heisst, genesen, geimpft oder getestet. Das ist der einzige Weg, dieses Risiko, Kontakte ohne Maske, auszuschliessen.
Und nun für die Aber: Wir wissen, dass auch die Leute mit einem G ein Ansteckungsrisiko sein können. Aber eines, das um ein Vielfaches kleiner ist als gar nichts und die Maske! Wir können das Risiko einer Ansteckung nie ganz ausschliessen, aber wir können dieses Risiko substantiell reduzieren und das ist unser Ziel und Anliegen.
Wir nehmen eure Kontaktdaten beim Eintreffen in den Club weiterhin auf, aber die Bändel mit den Nummern entfallen. Auch die umstrittenen hellgrünen, nun sind alle im Club eines der drei G. Und wir verkaufen jenen Tests, die nichts haben. Die können bei uns am Empfang gegen Entgelt getestet werden. Zutritt haben auch in Zukunft alle, wenn sie den Test erfolgreich bestehen.
Wer das Gefühl hat, dass uns sein Gesundheitszustand nichts angeht, hat Recht. Aber wir lassen ihn oder sie beide nicht in den Club. Im Club bestimmen wir, wer Zutritt hat und wer ohne Tests oder eines der G Zutritt will, ohne das zu belegen, ist in der Orangerie in Zukunft fehl am Platz.
Gut geprüft gibt unsere drei G: Gribbelig, gluschtig und glitschig. Wir freuen uns auf euren Besuch.
Verena, Urs und das Team der Orangerie

×
Thumb_82ef8e75b2

Sehr guet URS !!!

BSB · 2021-08-10 22:28:00 +0200
×
Thumb_82ef8e75b2

Ach und schön wäre auch die Unterhosen Männer zu verbannen. Lieba Gruass Bernhard

BSB · 2021-08-10 22:29:20 +0200
×
Thumb_a758ea22f8

Wir sehen an der Türe leider nicht, wie sich einer im Club kleiden wird. Da beantworten alle die Frage positiv, aber dann kommt es anderst, als wir denken. Und rausschmeissen wegen einer diskutablen Unterhose ist schwierig und der Stimmung auch nicht zuträglich.

×
Thumb_1f023a7cf0

Wunderbar geschrieben. Danke.

×
Thumb_cd51fa895f

👍👍 Endlich

×
Thumb_a758ea22f8

Liebe Orangeriegäste

Bitte denkt daran, dass Ihr beim Parkieren zum Nachbarauto so nah wie möglich aufschliesst und Eurer Autos so nah wie möglich zum Parkplatzrand stellt. Es hilft auch, wenn auf der Seite am Anfang des Parkplatzes angefangen wird und nicht irgendwo mitten auf dem Parkplatz.
Am besten ist es, wenn Ihr gleich rückwärts parkiert. So kommt Ihr auf dem
Heimweg viel besser aus dem Parkplatz
Nur so werden alle Platz auf unserem Parkplatz haben.
Ladies die alleine in die O kommen, dürfen neben dem Haupteingang auf dem Kiesplatz parkieren. Bitte auch da platzsparend parkieren.

Es ist wichtig, dass ihr liebe Gäste auf dem Parkplatz der Orangerie parkiert und nicht auf fremden Plätzen parkiert. Ausser ihr werdet von unserem Parkdienst darum gebeten. Wir möchten unser gutes Verhältnis mit unseren Nachbarn nicht unnötig strapazieren. Wir sind um diese Parkmöglichkeiten dankbar, wenn wir es wirklich nötig haben.

Vielen Dank für die Zusammenarbeit mit der Wächterin der O.

Liebs Grüessli
Verena

×
Thumb_a26929fe15

Hallo Uts und O-Team, ich muss mich aus beruflichen Gründen ohnehin jeden 2.Tag testen. Wenn ich einen meiner Schnelltests mitbringe und den bei Euch mache, gilt das auch? Falls nicht, was kostet das Testen bei Euch?

×
Thumb_a758ea22f8

Logisch gilt der auch. Es geht uns nicht ums verdienen, es geht uns um eure Sicherheit.

×
Thumb_7c58d7729b

Hallo Urs hab nicht inft
Darf ich auch kommen?LG

×
Thumb_a758ea22f8

Du kannst bei uns testen. Wenn du negativ bist, ist es ok.

×
Thumb_96d5b665f8

Hat eine Frau spontan Lust mitzukommen?

Du must eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.