Die Hot Chili young love on Saturday — 24.11.18 19:00

Die nächste Hot Chili on Saturday steht vor der Tür, ab 19.00 Uhr ist die Orangerie offen und die Küche in Betrieb und bitte denkt daran.
Ausschliesslich die Jungen sollen auf der Galerie im Reich der Sinne in der Orangerie all das geniessen können, was sie geben und nehmen wollen.

Die Hot chili ist die Paare-Party für die unter 40 oder für Paare, die zusammen nicht mehr als 80 Jahren zählen.

Wir bitten um Verständnis: Wenn sich viele ältere Semester unter die Jungen mischen, kommen die Jungen nicht mehr und das Durchschnittsalter der Veranstaltung steigt dramatisch. Es kommen weniger Junge, dafür mehr Ältere und dann ist die Party nicht mehr, was sie eigentlich sein will.

Ich sage es ungern, aber ich muss. Diese Party soll eine Party für Junge und jung aussehende Herren sein und bleiben. Wir wollen in Zukunft nur noch den im Alter passenden Leuten Zutritt gewähren und dafür braucht es eine restriktive Haltung.

Wie jede andere „harte“ Türe müssen wir Grenzen ziehen, wenn die um Einlass bittenden Gäste nicht an die Party passen. Wer weit über die 40ig ist und an eine Party für Junge will, ist zur falschen Zeit gekommen, auch wenn er mit der Begleitung unter die 80 Jahre kommt!

Auch im Erd- und Untergeschoss wird die Party auf Hochtouren laufen. Mit allem, was das Partymachen in der Orangerie auszeichnet. Mit noch mehr und immer noch besserer Musik auf dem Catway mit DJ Fink ‘o’ maniA im open format und mit viel spannendem Amüsement in den kühleren Verliesen im Untergeschoss.

Und zusätzlich neu an den Hot chilis: Wir möchten euch animieren. Mit noch mehr guter Musik von DJ Fink ‘o’ maniA und den farbigen Leuchtbänder.

Ganz einfach, lasst die anderen Gäste wissen, worauf ihr steht, was ihr sucht und vielleicht erleben möchtet.

Wir machen es für alle einfacher. Wir geben Leuchtbänder ab, passend zu euren Vorlieben, wie das viele Deutsche Clubs erfolgreich praktizieren. Lasst die anderen wissen, was euch vorschwebt und ihr zu finden hofft. Die Farben verraten Wünsche und Vorlieben. Das hilft Paaren, die den Kontakt zu anderen Paaren bislang gemieden haben. Ihr könnt euch für eines oder mehrere Bänder entscheiden und diese auch im Laufe des Abend wechseln oder ergänzen.

ROT:
Wir wollen nur zusehen und eher nicht angesprochen werden.

GELB:
Für Paare – Wir möchten von anderen Paaren angesprochen werden und würden gerne neue Erfahrungen machen. Vielleicht sind wir interessiert an einem erotischen Kontakt, allerdings vorerst nur mit anderen Paaren.

GRÜN:
Wir sind offen für Neues und möchten von Paaren, einzelnen Herren oder Damen angesprochen werden und wir möchten euch auch ungeniert für alles ansprechen dürfen, wenn ihr ebenfalls Grün gekennzeichnet sind. Alles Weitere, wenn die Chemie stimmt, wer weiss, und so weiter.

BLAU:
Bei mir oder uns bestehen Bi-Interessen. Hauptsache, wir reden darüber….

KEIN FARBIGES BAND:
Undefiniert, noch nicht entschieden oder wir wollen uns nicht dazu äussern.

Alle Kombinationen sind möglich. Zuerst Mal Rot, später am Abend Gelb, mit oder ohne Blau und vielleicht auch Mal Grün, weil ein Nein immer gilt, auch bei drei Grünen, wenn die Chemie nicht stimmt.

Zur Musik. Findet und amüsiert euch. Wir machen von 22.30 Uhr bis um 0.30 Uhr im Catway laute Tanzmusik; Dieses Mal mit DJ Fink ‘o‘ maniA.

Er spielt im sogenannten „Open format“ aus den verschiedenen Äras der 60’s, 70’s, 80’s, 90’s, 00’s bis heute alle bekannten Hits. Seien es also Oldies, Rock’n Roll, Schlager, Funk, Dance, Latino oder die aktuellsten Charthits und Clubtunes: alle sind sie bei ihm vorhanden. Mit seinem breiten Repertoire und seinem Gespür für den richtigen Sound im richtigen Moment sieht DJ Fink ‘o‘ maniA das „Open format“ als Herausforderung, die Songs der einzelnen Äras nach- und ineinander zu mixen, so dass auch in der O. die Tanzfreudigen auf die Tanzfläche strömen und in einem wilden Durcheinander dort bleiben und tanzen.

Bitte schwingt das Tanzbein, bitte bitte!

Grundsätzlich sollen alle Paare, Damen und Herren, die im Cat walk um die Spiegelbühne sitzen, um den nächsten Tanz gebeten werden dürfen – von den Herren oder von den Frauen. In der Orangerie herrscht grundsätzlich immer auch Damenwahl. Aber ob die oder der Angesprochene dann annimmt, ist deren oder dessen Entscheidung.

Auch wie sich das weiter entwickelt, ist jedem selbst überlassen. Bei uns in der Orangerie ist alles möglich, aber nichts muss. Das Tanzen ist eine einfachere Kontaktaufnahme als das direkte Ansprechen hinten in der Lounge. Da fehlen vielen die Worte.

Dresscode
Super Sexy und Elegant. Wir akzeptieren im Erdgeschoss auch das ganz kurze Schwarze und die lange Tuchhose mit dem schönen Hemd oder alles Fetisch; erotisch Gothic und alle Rollendresses wie z.B. Krankenschwester, Schulmädchen oder Lili Marleen.

Preise

  • Fr. 75.- pro Paar
  • Fr. 25.- für die Single Dame
  • Plus Essen und Trinken. Die Preise für die Konsumationen sind die üblichen.

Bezahlt werden kann in Franken oder Euro oder mit den gängigen Karten Visa, Mastercard oder Post. Nicht akzeptiert werden Diners und American Express.

Der Club ist ab 19.00 Uhr geöffnet, die eigentliche Party beginnt ab 21.00 Uhr und geht bis 04.00 Uhr. Die Küche ist bis 02.00 Uhr geöffnet.

Eine Reservation ist nicht nötig, aber gerne gesehen, weil die anderen dann wissen, wer kommen wird.

Wir freuen uns auf euren Besuch.

Verena und das Team der Orangerie

Kommentare

×
Thumb_646ffb62bc

Ich weiss, ich weiss, es ist noch sehr früh, aber früher Vogel... ihr wisst schon.

Jedenfalls würde ich mich über eine weibliche Begleitung zur Hot Chili sehr freuen und bei soviel Zeit, die noch ins Land geht, schaffen wir´s vielleicht ja auch auf einen Kaffee oder dergleichen im Vorfeld, damit das mit der Katze im Sack auch aus der Welt wäre.

×
Thumb_b41de7b145

Welche Frau mag Cuckold Männer?

Suche jemanfen sympathisches zum kennenlernen..

×
No_pic_thumb

Reist jemand von Basel oder Olten an für car-pooling?

×
Thumb_1a9d4ab96a

Werde auch anwesend sein, mein erster Besuch :)

Du must eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.