Es stäubelet, es staubt

Die Beton-Fugen zwischen den Granitplatten neigen zum Brechen, wenn sie auf weichem Untergrund wie zum Beispiel der Holzkonstruktion der Galerie oder auf der Sandunterlage im UG mit der Bodenheizung liegen und dann sind sie undicht.Wir können sie eine gewisse Zeit lang mit Imprägnieren über die Runden bringen, aber nach guten 5 Jahren, so lange gibt es die O in der Zwischenzeit schon, sind die Fugen ausgewaschen und sollten grundsätzlich neu gemacht werden.

Auch die Silikon-Fugen leiden in der O, weil wir mit scharfen Mitteln reinigen und desinfizieren. Auch an diesen Fugen nagte der Zahn der Zeit unerbittlich und wir müssen viele ersetzen, wenn wir den Untergrund gesund erhalten wollen.

Im Moment nehmen wir die ausgewaschenen Fugen raus, mit Schleifen, Oszillieren und Kratzen oder Schneiden – mit der Nebenwirkung von einer gehörigen und schlecht kontrollierbaren Staubentwicklung.

Natürlich decken wir so weit es geht alles ab, kleben ganze Stockwerke zu und putzen, was der Lumpen hergibt. Aber selbst nach ein oder zwei Tagen senkt sich der in der Luft angesammelte Staub immer noch und – dann ist es nicht mehr so perfekt staubfrei, wie wir das eigentlich wollen und meistens auch sind.

Wir bitten um Entschuldigung. Dieser restliche Staub lässt sich leider nicht ganz vermeiden. Nach drei oder vier Wochen sind wir mit den Arbeiten durch und dann ist die Orangerie eine Woche später auch wieder so, wie wir es eigentlich haben wollen.

Vielleicht oder sogar wahrscheinlich merkt keiner was von der Bauerei, weil wir permanent gesaugt und geputzt haben und so viel vom Staub eliminieren konnten – aber ganz sicher sind wir nicht.

Das zu eurer Information.

en liebe Gruess

Urs im Auftrag von Verena

Kommentare

×
Thumb_2fbd018978

Lieber Urs
Wenns dich interessiert: ich habe zwei Hinweise :
Thema Silikonfugen: Ich empfehle immer POLYURETHAN - Fugen zu machen. 1. Polyurethan haftet super, weil es die dünne H2O- schicht, die auf allen glatten Flächen haftet, als Polymerisationskomponente benutzt. 2. wegen Chemikalienbeständigkeit: Frag nach bei der Firma Sika. Die Produktelinie SIKAFLEX hat für fast alle Fälle ein passendes Produkt !! Ich weiss, alle verwenden Silikon, doch nur weil es alle verwenden ist das kein Argument, es essen auch alle Fliegen Scheisse....
Staub: das grosse Problem. Ich verwende eine grosse absaugbox mit riesen Filter und mache Staubschuztwände. Die müssen gar nicht so dicht sei, weil ich die Luft innerhalb immer absauge und ausserhalb ausblase. Somit entsteht im Arbeitsbereich ein Unterdruck und Ausserhalb ein Überdruck.
Die Folge: kein staub, keine Luft kann raus!
Wenns dich interessiert: solche Teile kann man mieten und jede gute Handwerkerbude im Innenbereich sollte eine haben.
Ich bin Ofenbauer und mache viele Rückbauten; ich hab eine , die Kisten sind super.
Ich hoffe dir damit gedient zu haben.
Gruess WAL

×
Thumb_a758ea22f8

Danke vielmals, ich bringe deine Anregungen bei der nächsten Diskussion betreffend Verfahren ein, Danke,

Urs

Du must eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.