UNCHAINED HARDCORE OVER 35

UNCHAINED HARDCORE OVER 35

Ganz ganz lieben Dank für die vielen interessanten und mit Herzblut geschriebenen Beiträge. Es war für mich ermutigend und teilweise auch amüsant, wie sich unsere Gäste mit dieser Problematik auseinandergesetzt haben und die Wünsche und Meinungen klaffen zum Teil meilenweit auseinander,weil sich substantielle Interessen widersprechen. Ich bin in der glücklichen oder misslichen Lage, nun im Sinne eines Verdiktes vorläufige Entscheidungen zu treffen, damit wir einen Schritt weiter kommen.

Natürlich darf und wird sich auch diese Party entwickeln und mit der Zeit verändern. Aber es gibt echte Bedürfnisse, die wir mit dieser neuen Reihe ansprechend befriedigen wollen, im Sinne einer Ergänzung unseres Angebotes. Damit sich, wie wir immer schreiben, die Richtigen zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort die Richtigen treffen: in der Orangerie.

Ich neige im unternehmerischen Bereich zur Demokratur. Die Wünsche der Mehrheit sind das eine, die Entwicklung des Angebotes des Unternehmens das andere. Ich versuche, die geäusserten Ideen und Wünsche mit den Zielsetzungen der Orangerie in Einklang zu bringen, was manchmal besser und manchmal schlechter realisierbar ist.

Aus den vorherrschenden Wünsche und Ideen, die in unsere Zielsetzungen und in unsere Entwicklung passen, habe ich folgendes abgeleitet. Unsere Gäste wollen:

Mehr Hardcore, mehr echte Swinger, mehr am gemeinsamen Spass engagierte Damen, Herren und Paare.

Als Zielmittel stehen zur Diskussion, die Zutaten sind:

gemischte Gästeschaft.

Parties nur unter Paaren sind kaum je heftig animiert. Viele Paare haben andere Interessen als das echte Swingen, sie bleiben unter sich und das übers Kreuz unter Paaren ist selten ohne Kompromisse möglich. Die vorgeschlagenen Animationen mit den Handschellen und den Nacktbereichen funktioniert unter Paaren ebenfalls weniger. Demzufolge gemischt.

Unser Angebot; Der Mix gemischte Abende oder reine Paareabende.

Wir wollen kein reiner Paareabend weniger und kein gemischter Abend mehr.

Unchained soll abwechslungsweise mit Duo Grande stattfinden, also an einem Abend, an dem Herren auch heute schon Zutritt haben, wenn auch nur in Begleitung von Paaren.

Wir haben genug reine Paareabende. Alle Samstage (Ausnahme ist der eine gemischten Samstag nach der Freitag chili, der einzige Samstag für all jene, die lieber gemischte Abende haben).

Alle grossen Events wie Inkognito, Saturday Live, alle Hot chilis, Friday and Saturday sind Paare-Abende. Ausnahme ist Silvester, den führen wir immer gemischt durch, um nicht jene alleine zu Hause zu lassen, die alleine sind.

Älter ohne Junge.

Wir wollen an dieser UNCHAINED keine Jungen die zusehen oder sich nur zeigen wollen. Damit entfällt der Wettbewerb jung gegen alt. Die “Hackordnung” wird nicht über’s Alter geregelt.

Die typisch reiferen Argumente wie Charme, Witz, Provokation, ungenierte Verdorbenheit oder raffinierte Handhabungen kommen unter Älteren besser zum tragen. Ältere Gäste sind weltgewandter, unerschrockener, konsequenter und müssen nichts mehr beweisen.

Deshalb over 35:

Der Umkehrschluss: keine Hackordnung übers Alter. Weder bei den Damen noch bei den Herren. Nicht bloss schön, sondern auch geil und verdorben. Die „over 35“ sind eher echte Swinger im klassischen Sinne, die den gemeinsamen Spass suchen.

Frauen fühlen sich im Umgang mit gleichalterigen oder älteren Herren schneller wohl als mit Marterpfahl-bewehrten 20igjährigen, die alles platt bumsen wollen, was ihnen vors Rohr fällt. Auch weniger routinierte Swingerinnen fühlen sich unter Gleichaltrigen eher wohl und geborgen, als wenn es grosse Altersunterschiede gibt.

Keine oder weniger Eifersüchteleien

Animation.

– keine schliessbaren Räume auf der Galerie.

Die Türen bleiben immer geöffnet. Das führt zu mehr Miteinander.

– Handschellen für den Herrn auf der Galerie

Die Damen werden auf der Galerie zum Handeln, zum agieren gezwungen, weil nur sie die Herren ins Spiel bringen, sprich von den Handschellen befreien können.

Frauen wollen viel mehr, wenn sie ohne Risiko bedrängt zu werden so weit gehen können, wie sie wollen.

Die Herren müssen den Mund aufmachen, wenn sie Wünsche haben… und ganz sicher keine bedrängten Damen, keine Grabscher auf der Galerie dank Handschellen.

Hardcorebereich UG

Neu zur Diskussion steht: ein zusätzlicher echter Hardcore-Bereich im UG, ohne Handschellen.

Hier dürfen die Herren mit allem baggern und überzeugen. Zwei Nacktbereiche im langen Gang in der Mitte und im Gang gegenüber, jener mit dem schmiedeisernen Tor.

Wer dort hinein gehen will, muss zwingend alles ablegen, Männer wie Damen. Zutritt nur nackt, erlaubt sind bloss die hohen Schuhe.

Sämtliche Kleider bleiben auf den Mäuerchen oder auf den Stühlen vor den beiden Gängen zurück.

Liebe Gäste, Freunde und Bekannte, die oben stehenden Punkte stehen zur Diskussion. Ich habe nur Ideen aufgeführt, die mit unserem Konzept und mit unserer Entwicklung harmonieren.

Up to you, die nächste Runde Diskussion ist hiermit eröffnet. Bitte äussert euch zu dem oben geschriebenen. Könnte das die geile Party werden, interessiert euch das?

Erster Termin voraussichtlich: 24. Januar 2015

en liebe Gruess

Urs

Kommentare

×
Thumb_6988527f2f

Danke Urs für den Input. Werde grad mal den ersten Schritt tun, auch wenn ich LEIDER sicher am 24.1.15 nicht dabei sein kann (Beginn TG Schulferien Sportwoche). Mir gefällt der Vorschlag als Ganzes... keine Änderungen gewünscht. Besonders die offenen Türen sagen mir zu. Hat dich sogar die August HÜP bewiesen, dass auch mit offenen Türen Zucht und Ordnung herrschen kann..
Ich bin auf jeden Fall sobald als möglich bei Unchained dabei, mit oder ohne Begleitung...

Susle · 2014-10-12 21:20:10 +0200
×
Thumb_2ec70d21e1

Gefällt uns genau so wie beschrieben, wenn wir es einrichten können werden wir gerne dabei sein.

S&M · 2014-10-12 21:28:10 +0200
×
Thumb_6988527f2f

also das mit dem Hardcore gefällt mir auch... und bitte die Herren am Eingang unter die Lupe nehmen, wie von der O bekannt und dann bitte nicht am Paarabend ansiedeln...
ich hau halt den unanständigen auf die Finger und komm so gut durch... :-*
Und es gilt: Kommunikation muss sein!

Susle · 2014-10-12 22:13:00 +0200
×
Thumb_b3884149f7

hmmm... schade, wir werden denn somit keinen Beitrag machen, denn sie ist zu jung! also dann, bis in 5 Jahren!! :(

×
Thumb_df81dad2b5

Urs, du bist der Beste! Mir gefällt dein "Projekt" und ich bzw wir werden den Termin extrarot im Kalender anstreichen!
Die 1. Unchained im kalten Januar wird bestimmt alle heiss machen!!!

×
Thumb_20bdc4abc5

Ja, diese unchained macht an. Wie wär es denn, wenn sie für Paare etwa so erweitert witd: Beim Paar ist er oder sie auch in Handschellen. Wer mit dieser gefesselten Person etwas machen möchte, muss ihre/ Partner/in fragen. Und diese/r Ungefesselte kann genauso auswählen wie die single Frauen. Denken, das ergibt zusätzliche erotische Stimmung... Wasrint ihr dazu? Also der "Ham" würde da gerne seine "Hoi" anbieten - und sie würde es genauso geniessen...

×
Thumb_ce13e7d60f

Klasse Programm. Da sind wir sicher auch gerne dabei. So dürfte für jeden etwas nach seinen Vorstellungen zu finden sein. Und wie @Susle schon schreibt: Den unanständigen hauen wir schon selber auf die Finger.

Das ist in der O. sowieso schon gut geregelt und wirklich Unanständige haben wir dort noch nicht angetroffen. Die wurden wahrscheinlich schon alle aussortiert ;-)

FraSo · 2014-10-13 06:57:33 +0200
×
Thumb_0e906b7207

komisch, wir scheinen irgendwie an anderen Parties gewesen zu sein - uns kommen die erwähnten Probleme eher unbekannt vor - zugegebenermassen waren wir fast nur an Hot Chili-Abenden vor Ort, und hatten nie das Gefühl, es würden sich da die Jungen "nur zeigen" oder es herrsche eine "Hackordnung" nach Alter oder Attraktivität oder es gebe Eifersüchteleien??? Aber das neue Partykonzept klingt interessant.

×
Thumb_a758ea22f8

Mein lieber Gatsby. Was den einen recht ist ist den anderen langweilig und den dritten stehen nur noch die Haare zu Berge. Das ist ein Teil der Problematik und der andere Teil ist, dass eigentlich alle das gleiche wollen, nur die einen mehr als die anderen, ohne deswegen gleich mehr geben zu wollen. Aber das kriegen wir schon hin, glaub mir. Grüessli Urs

×
Thumb_ece46226c4

Deal!!!

×
Thumb_6988527f2f

Die Interessenten der Party sehen ja schon mal vielversprechend aus... Cool!

Susle · 2014-10-13 19:14:22 +0200
×
Thumb_bad6e4b6de

wir sind auf jeden fall dabei - klingt sehr spannend und wir sind überzeugt, das konzept hat viel potential … hohe schuhe und handschellen sind vorhanden … so können wir uns an allen orten umsehen und hoffentlich auch austoben ;-)

×
Thumb_a758ea22f8

@caipi, ja, das gebe ich zu....

×
No_pic_thumb

Guten Morgen Urs :) ! Ich denke doch das auch Ich / Wir mit dabei sein werden ! Sehr interressantes Projekt , wird sicher Spass machen und gefallen !

×
Thumb_user_picture_dsc00070

Das Konzept klingt wirklich interessant. :)

×
No_pic_thumb

tolle idee - da heisst es: nur noch mitmachen. merci und bis bald

×
Thumb_b36a1b1584

Sehr sehr interessantes Konzept. Den Vorschlag von HamHoi mit den Handschellen für eine Hälfte de Paares finden wior auch sehr gut!

BCMUC · 2014-10-14 15:34:51 +0200
×
Thumb_a758ea22f8

Danke. Die Frage, die wir gerade intern diskutieren, ist, ob die ungeliebten Herren kommen werden, wenn sie Handschellen anziehen müssen oder unten im UG sich nackig machen müssen, wenn sie an die Liegen wollen. Ich meine nein, aber damit sind nicht alle meine Damen einverstanden.

×
No_pic_thumb

Cool, cool, cool. Super Konzept! Allerdings kann auch ich wegen der Winterferien erst bei Party Nr.2 dabeisein

×
Thumb_a758ea22f8

Das hängt auch noch. Es wäre möglich, im Dezember damit zu beginnen. Aber wir müssten dann rund 50 Handschellen haben, die wir leihweise den Männern abgeben könnten. Wer weiss woher zu einem tragbaren Preis?

×
Thumb_a758ea22f8

Einer brennt mir noch unter den Nägeln:RedHot mit seiner selbstgefälligen Aussage: Super endlich eine geniale Sache werde dann auch öfters kommen.
Ich glaube nicht, dass wir auf ihn gewartet haben? Und direkt an ihn: Selbstverliebte arrogante Pseudos kürzt die Chefin gnadenlos ein, glaub es mir!

×
Thumb_a758ea22f8

Bist du dann auch weg?

×
Thumb_6988527f2f

also Urs... Dezember, Dezember, Dezember...!
Und es wäre ja lachhaft, wenn wir den unliebsamen Jungs nicht die Suppe versalzen könnten, oder Mädels?
also bitte weiterhin Kontrolle am Eingang (an dieser Stelle Danke an Verena! und Co) und das weitere zeigt sich dann schon... entweder sie passen rein, benehmen sich... oder werden dich automatisch nicht mehr wohl fühlen...
Hab auch meine Bedenken, bin aber zuversichtlich.
Notfalls holen wir alle Handschellen und machen alle Unanständigen am Gittertor fest... ohne Schlüssel in Reichweite.

Susle · 2014-10-15 19:20:34 +0200
×
Thumb_a758ea22f8

ich persönlich glaube nicht, dass unsere frauenfeinlichen Freunde an diese Party kommen werden. Die lassen nicht gerne die Hosen runter und die Handschellen mögen die aus Prinzip nicht.

×
Thumb_6988527f2f

Ich bestell immer bei eis.de
Dort kosten die mit schwarzem Plüsch 2.99€, alle anderen Farben 3.29€
Es ist aber ne deutsche Anschrift nötig. Habe ein Login und könnte bestellen. Mein Exemplar ist auch von dort und könnte vorher begutachtet werden.
https://www.eis.de/shop/subcategory.phtml?fss=handschellen&x=0&y=0&catid=

Susle · 2014-10-16 01:00:12 +0200
×
Thumb_6988527f2f

@Pharao... Kabelbinder... TOP!!!! lach! die gibt's ja auch in verschiedenen Grössen... :-)
Hmmmm.... jüngere Männer... naja, aber nur mit viiiiieeeeel Swingererfahrung und mind 3 Frauen pro Jüngerem Mann, die für ihn bürgen würden...

Susle · 2014-10-16 20:30:46 +0200
×
Thumb_1fa7c8215f

scheint mir momentan noch etwas "konzeptlos" zu sein.
1. weniger ist mehr
2. viele köche verderben den brei

die idee klingt gut. um es durch zu ziehen würde ich urs nahe legen es nicht allen recht machen zu wollen. ein unterfangen das kaum zu erfüllen ist ;)

ansonsten gefällt uns der gedanke recht gut :)

×
Thumb_a758ea22f8

Danke Sisorena,
ich schrieb in der Einführung: "Ich neige im unternehmerischen Bereich zur Demokratur. Die Wünsche der Mehrheit sind das eine, die Entwicklung des Angebotes des Unternehmens das andere. Ich versuche, die geäusserten Ideen und Wünsche mit den Zielsetzungen der Orangerie in Einklang zu bringen".
Du hast recht, Mehrheitsentscheide kommen zu Stande, weil wenige echt was dagegen haben können. Aber das heisst nicht, dass sie irgend jemand wirklich gefallen.
Aber keine Angst, ich werde diese Falle zu meiden wissen und...
viele Köche verderben nicht den Brei, sondern die Köchin.
Doch Spass beiseite. Wir haben schon Substantielles bestimmt und anderes verneint, ganz konzeptlos sind wir nicht, diese Party kommt gut.

en liebe Gruess, Urs

×
Thumb_a758ea22f8

Das Datum für die erste Ausgabe ist noch nicht definitiv. Eventuell machen wir es einen Monat früher

Du must eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.